homepage_news_kirtag_2016_kl

vor der villa © Verein Gugging x--------19.9.2015 037 x--------19.9.2015 072

Herzliche Einladung zum „10. kulturhügel-herbstfest“ am Samstag, den 17. & Sonntag,

den 18. September 2016! Der „kulturhügel gugging“, idyllisch auf einer Anhöhe mitten im Wienerwald

gelegen, befindet sich im Wallfahrtsort Maria Gugging, 20 Minuten von Wien entfernt. Er beherbergt

das weltweit bekannte Kunstzentrum Gugging, dem einzigartigen, lebendigen Ort für Art Brut

zu dem das museum gugging mit dem Museumsshop, die galerie gugging und das atelier

gugging gehören. Nur wenige Meter davon entfernt liegt das Haus der Künstler, der

Wohnort der Künstler aus Gugging. Der Relaunch zum 10-jährigen Jubiläum des bereits zur

beliebten Tradition gewordenen kulturhügel-kirtags verspricht neben Bewährtem viel Neues.

Wir zeigen die Vielfalt des künstlerischen Schaffens in Gugging – hier lebt Art Brut!

An diesem Wochenende feiern wir mit unseren Gästen die Kunst und den Herbstbeginn mit einem

attraktiven und umfangreichen Programm. Es warten Kunst, Kulinarik und Unterhaltung auf unsere Gäste.

Genießen Sie den bevorstehenden Herbstbeginn und feiern Sie mit uns „10 Jahre kulturhügel gugging“!

Wir laden alle sehr herzlich ein, ein genussvolles und inspirierendes Wochenende bei uns zu

verbringen! Wir präsentieren unseren Besuchern die aktuellen Ausstellungen im museum

gugging und in der Galerie gugging.

Der shop gugging sowie die galerie gugging laden zum Schauen, Entdecken und Einkaufen ein.

 

1-Shop museum gugging -c- Pez Hejduk 300x300

Die aktuellen Ausstellungen, die während des kulturhügel-herbstfestes besucht werden

können, sind im museum gugging bei freiem Eintritt

Johann Hauser … der künstler bin ich!

082814ed-daf1-4a21-a733-aa67e92b6bab    images-1

images

und gugging.! meisterwerke.

17f4fb8a-dd10-403a-85c1-60cee340cacf 42822d9d-22af-4c32-a00c-5f2e518faf75

003d5587-5a1b-409b-aeb7-da559bc948d2  0476f69e-25ef-4b8a-95f6-f5da84a08b14 406c1466-99c7-4818-b05c-9dc08583f3b2

In der galerie gugging können unsere Gäste die Sonderschau

„orchesterprobe“ – constantin luser mit laila bachtiar, ida buchmann, françois

burland, franz kernbeis, leonhard fink, johann fischer, johann garber, rene heinrich,

helmut hladisch, johann korec, birdman hans langner, lejo, katharina muss, alfred

neumayr, heinrich reisenbauer, arnold schmidt, günther schützenh.fer, maximilian

stangl, sabina teichert mit hündin couscous, oswald tschirtner, karl vondal, august

walla und junko yamamoto sehen. Sie sind herzlich eingeladen, die von Constantin Luser

geschaffenen Musik-Kunstobjekte in der Galerie erklingen zu lassen.